KLAPPENVERSCHLUSS (KV)

Der ,,singold“-Klappenverschluss ist für alle denkbaren Schüttgüter und Fest-Flüssig-Mischungen geeignet, wenn der Behälter ganz entleert wird wie z.B. bei Behälterwaagen, Container, Vor- und Nachbehälter in Mischanlagen, Waggons, Sammelbehältern unter Filter und Abscheidern, Konus-Schneckenmischer u.s.w.

Der Klappenverschluss ist in verschieden Ausführungen, Materialen und Druckfestigkeiten lieferbar.

Der Funktionsablauf der Klappe ist oben im Schnitt dargestellt. Durch das Hebelsystem wird die Klappe senkrecht abgesenkt und seitlich neben die Auslauföffnung geschwenkt, so dass das Produkt frei ausfließen kann.

Die Lagerstellen und Gelenke liegen außerhalb des Produktstromes und sind serienmäßig mit wartungsfreien Lagern (bis ca. 200 Grad C) ausgestattet.

Die Klappe öffnet bei der pneumatischen Ausführung sehr schnell, so daß der Produktstrom nicht abgelenkt wird. Auch bei handbetätigten Ausführungen können große Nennweiten bei hoher Klappenbelastung mit geringem Kraftaufwand schnell geöffnet werden.

Besonderes Merkmale der Klappe sind:

  • Durch die ausgefeilte Mechanik, treten an der Dichtung keine Reib- und Scherkräfte auf, so daß sie nicht verschleißen kann.
  • Die Schließklappe schwingt komplett aus dem Produktstrom. Das Fließende Produkt wird deshalb nicht beschädigt oder verändert.
  • Durch die komplett aus dem Produktstrom schwingende Klappe entsteht kein Verschleiß der Klappe.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Impressum. Datenschutzerklärung

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close