Wartungseinheiten Klopfer Typ QJ

Kombination aus Filterregler + Nebelöler + Ölbehälter, Filterelement 5 µ, Regler 8 bar + Manometer sowie Befestigungswinkel.
Die Wartungseinheiten bestehen aus Schmutzfilter mit Wasserabscheider, Druckregler mit Manometer für den Eingangsdruck, Öler und Befestigungswinkel. Bei einigen Typen sind Filter und Druckregler in einem Gehäuse kombiniert.
Die Wartungseinheit sollte vor allen geschmierten Druckluftverbrauchern installiert werden, da sie die Druckluft reinigen und entwässern, den gewünschten Druck konstant halten und die Druckluft mit Schmieröl anreichern. Die Lebensdauer der Druckluftverbraucher wird dadurch wesentlich erhöht. Der Öler soll mit einem guten Hydrauliköl der Viskositätsklasse VG32 nach ISO3448 (32 mm²/s bei 40° C) gefüllt werden. Der Öl-Verbrauch für den pneumatischen Klopfer liegt etwa bei 0,03 bis 0,09 Liter/Tag. Der Ölstand und die Funktion des Ölers muss kontrolliert werden und das abgeschiedene Wasser muss aus dem Filter abgelassen werden. Falls notwendig, ist der Filtereinsatz und Ölbehälter zu reinigen.